Menschenrechte: Gesetz zu Lieferketten stößt ...
Menschenrechte

Gesetz zu Lieferketten stößt auf positives Echo

IMAGO / Newscast
Kakaoernte in Ghana (Symbolbild): In vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas werden bei der Ernte und Fabriken die Menschenrechte verletzt.
Kakaoernte in Ghana (Symbolbild): In vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas werden bei der Ernte und Fabriken die Menschenrechte verletzt.

Nun ist es offiziell: Ab 2023 müssen Unternehmen auch bei ihren direkten Lieferanten die Einhaltung der Menschenrechte sicherstellen. Auf ein entsprechendes Lieferkettengesetz hat sich jetzt die Bundesregierung geeinigt. Die Reaktionen aus der Branche sind überwiegend positiv.

Nun ist es offiziell: Ab 2023 müssen Unternehmen auch bei ihren direkten Lieferanten die Einhaltung der Menschenrechte sicherstellen. Auf ein en

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats