Selektiver Vertrieb: Richter signalisieren Rü...
Selektiver Vertrieb

Richter signalisieren Rückendeckung für Kartellamt

m01229, CC-BY-NC
Der Sportartikelhersteller Asics wehrt sich gegen das Verbot selektiver Vertriebsvorgaben.
Der Sportartikelhersteller Asics wehrt sich gegen das Verbot selektiver Vertriebsvorgaben.

Der Sportartikelhersteller Asics wehrt sich vor dem OLG Düsseldorf dagegen, dass er Vertragshändlern keine Vorgaben zum Online-Vertrieb seiner Produkte mehr machen darf. Das Bundeskartellamt hatte entsprechende Regeln von Herstellern als unzulässige Wettbewerbsbeschränkungen verboten. Die Richter signalisieren nun aber Rückendeckung für die Wettbewerbshüter.

Der Sportartikelhersteller Asics wehrt sich vor dem OLG Düsseldorf dagegen, dass er Vertragshändlern keine Vorgaben zum Online-Vertrieb sei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats