Steuergelder: Irland gibt bei Apple klein bei
Steuergelder

Irland gibt bei Apple klein bei

Ninian Reid, CC-BY
Einer Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter vom vergangenen Jahr zufolge profitierte Apple in Irland jahrelang von unzulässigen Steuervergünstigungen.
Einer Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter vom vergangenen Jahr zufolge profitierte Apple in Irland jahrelang von unzulässigen Steuervergünstigungen.

Nun lenkt Irland ein: Nach einer Aufforderung der EU will das Land seiner Verpflichtung zum Eintreiben von Steuergeldern beim Tech-Konzern Apple nachkommen. Es geht um bis zu 13 Mrd. Euro plus Zinsen.

Nun lenkt Irland ein: Nach einer Aufforderung der EU will das Land seiner Verpflichtung zum Eintreiben von Steuergeldern beim Tech-Konzern Apple nach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats