Streit vor Gericht: Mineralwasser verliert ge...
Streit vor Gericht

Mineralwasser verliert gegen Leitungswasser

imago images / Petra Schneider
Die Mineralwasserabfüller sehen sich benachteiligt, wenn Kommunen ihr Trinkwasser als "gesund" anpreisen dürfen, die Industrie jedoch nicht.
Die Mineralwasserabfüller sehen sich benachteiligt, wenn Kommunen ihr Trinkwasser als "gesund" anpreisen dürfen, die Industrie jedoch nicht.

Das OLG München hat in einem Prozess mit Signalwirkung die einstweilige Verfügung aufgehoben: Der kommunale Wasserzweckverband Rottenburg darf das eigene Wasser als "gesund" beschreiben. Geklagt hat der Verband Deutscher Mineralbrunnen, der sich benachteiligt gefühlt hatte.

Das OLG München hat in einem Prozess mit Signalwirkung die einstweilige Verfügung aufgehoben: Der kommunale Wasserzweckverband Rottenburg d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats