Strengere Regeln: Verbraucherschützer fordern...
Strengere Regeln

Verbraucherschützer fordern Werbeverbot an Schulen

imago images / Panthermedia
Unter dem Deckmantel der unterstützenden Zusammenarbeit mit Schulen durch Unternehmen, wirtschaftsnahen Verbänden und Stiftungen versteckten sich häufig Ziele wie Imagepflege, Kundenakquise oder verkaufsfördernde Werbung (Symbolfoto).
Unter dem Deckmantel der unterstützenden Zusammenarbeit mit Schulen durch Unternehmen, wirtschaftsnahen Verbänden und Stiftungen versteckten sich häufig Ziele wie Imagepflege, Kundenakquise oder verkaufsfördernde Werbung (Symbolfoto).

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen beobachtet, wie sich Werbung auf "vielfältige Art und Weise" in den Unterricht schleiche. Der Verband fordert daher ein konsequentes Verbot.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen beobachtet, wie sich Werbung auf "vielfältige Art und Weise" in den Unterricht schleiche. Der Verband

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats