Tengelmann-Deal: Kartellamtschef betont polit...
Tengelmann-Deal

Kartellamtschef betont politische Unabhängigkeit

Hanno Bender
Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt hebt hervor, dass es seiner Behörde bei einer Fusion rein um die Wettbewerbssituation geht.
Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt hebt hervor, dass es seiner Behörde bei einer Fusion rein um die Wettbewerbssituation geht.

Die geplante Ministererlaubnis für die Übernahme des Supermarktbetreibers Tengelmann durch Edeka beschäftigt weiter die Gemüter. Während Rewe-Chef Alain Capparos mit juristischen Schritten droht, betont der von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel überstimmte Chef des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, die politische Unabhängigkeit seiner Behörde.

Die geplante Ministererlaubnis für die Übernahme des Supermarktbetreibers Tengelmann durch Edeka beschäftigt weiter die Gemüter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats