Verpackungsgesetz: Kartellamt meldet Bedenken...
Verpackungsgesetz

Kartellamt meldet Bedenken an

T. Fedra
Im neuen Verpackungsgesetz soll auch eine "Zentrale Stelle" als neutrale Kontrollinstanz verankert werden. Bei der Ausgestaltung sieht das Bundeskartellamt allerdings noch Potenzial für Verbesserungen.
Im neuen Verpackungsgesetz soll auch eine "Zentrale Stelle" als neutrale Kontrollinstanz verankert werden. Bei der Ausgestaltung sieht das Bundeskartellamt allerdings noch Potenzial für Verbesserungen.

Das Bundeskartellamt sieht die geplante Ausgestaltung der "Zentralen Stelle" im aktuellen Referentenentwurf zum Verpackungsgesetz kritisch und fürchtet Interessenskonflikte durch die Beteiligung von Marktteilnehmern und Handelsunternehmen. Lieber würden die Wettbewerbshüter die Aufgaben des Gremiums einer staatlichen Stelle übertragen.

Das Bundeskartellamt sieht die geplante Ausgestaltung der "Zentralen Stelle" im aktuellen Referentenentwurf zum Verpackungsgesetz kritisch und fü

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats