Wurstkartell: Bell entkommt Millionen-Bußgeld
Wurstkartell

Bell entkommt Millionen-Bußgeld

Bell-Gruppe
Das Bußgeld gegen Bell war im Zuge des Wurstkartells im Jahr 2014 festgesetzt worden.
Das Bußgeld gegen Bell war im Zuge des Wurstkartells im Jahr 2014 festgesetzt worden.

Das Bundeskartellamt hat das Bußgeldverfahren gegen Bell Deutschland eingestellt. Nach Tönnies bleibt damit ein zweiter Fleisch-Konzern aufgrund der sogenannten Wurstlücke von einer Kartellstrafe in Millionenhöhe verschont.

Das Bundeskartellamt hat das Bußgeldverfahren gegen Bell Deutschland eingestellt. Nach Tönnies bleibt damit ein zweiter Fleisch-Konzern au

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats