Zu viel Nitrat im Grundwasser: Umwelthilfe ve...
Zu viel Nitrat im Grundwasser

Umwelthilfe verklagt Bundesregierung

Fotokostic/Shutterstock
Nitrat in Gewässern und Grundwasser stammt meist aus Gülle der Landwirtschaft. Der Stoff ist wichtig für das Pflanzenwachstum, im Fall von Überdüngung sammeln sich aber Rückstände im Wasser.
Nitrat in Gewässern und Grundwasser stammt meist aus Gülle der Landwirtschaft. Der Stoff ist wichtig für das Pflanzenwachstum, im Fall von Überdüngung sammeln sich aber Rückstände im Wasser.

Die Deutsche Umwelthilfe hat Klage gegen die Bundesregierung eingereicht. Der Vorwurf: Von allen 28 EU-Staaten habe Deutschland die zweithöchste Nitrat-Belastung im Grundwasser vorzuweisen. Das Wasser soll besser geschützt werden.

Die Deutsche Umwelthilfe hat Klage gegen die Bundesregierung eingereicht. Der Vorwurf: Von allen 28 EU-Staaten habe Deutschland die zweithöchste

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats