Nach Urteil in Niedersachsen: Streit um 2G-Re...
Nach Urteil in Niedersachsen

Streit um 2G-Regel spitzt sich zu

IMAGO / localpic
Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die 2G-Regel in Niedersachsen vorläufig außer Vollzug gesetzt.
Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die 2G-Regel in Niedersachsen vorläufig außer Vollzug gesetzt.

Die vorläufige gerichtliche Aufhebung der 2G-Regel in Niedersachsen lässt die Regierung auf Bundesebene nicht zweifeln. Man halte die strenge Beschränkung auf Geimpfte und Genesene im Einzelhandel weiterhin für sinnvoll. Der Handelsverband Deutschland hält dagegen.

Die vorläufige gerichtliche Aufhebung der 2G-Regel in Niedersachsen lässt die Regierung auf Bundesebene nicht zweifeln. Man halte die stren

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats