Neue EU-Mehrwertsteuerregeln: Online-Einkäufe...
Neue EU-Mehrwertsteuerregeln

Online-Einkäufe aus Nicht-EU-Staaten werden teilweise teurer

IMAGO / Westend61
Die neuen Regeln bedeuten, dass in Deutschland ab sofort auch bei Waren mit einem Wert von unter 22 Euro 19 Prozent Mehrwertsteuer aufgeschlagen werden, für Lebensmittel fallen 7 Prozent an.
Die neuen Regeln bedeuten, dass in Deutschland ab sofort auch bei Waren mit einem Wert von unter 22 Euro 19 Prozent Mehrwertsteuer aufgeschlagen werden, für Lebensmittel fallen 7 Prozent an.

Zum 1. Juli sind die neuen Mehrwertsteuerregeln der EU in Kraft getreten. Dadurch entfällt unter anderem die 22-Euro-Freigrenze für Online-Käufe im Nicht-EU-Ausland, wodurch Produkte teurer werden. Die EU will mit den Neuregelungen verhindern, dass Händler beispielsweise aus China oder den USA ihre hiesigen Wettbewerber weiter unterbieten können.

Zum 1. Juli sind die neuen Mehrwertsteuerregeln der EU in Kraft getreten. Dadurch entfällt unter anderem die 22-Euro-Freigrenze für Online-

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats