Wegen Schweinepest: Fleischverarbeiter forder...
Wegen Schweinepest

Fleischverarbeiter fordern erneut Eingreifen

IMAGO / Martin Wagner
Die Sperrzone umfasst 300 Betriebe mit über 190.000 Schweinen.
Die Sperrzone umfasst 300 Betriebe mit über 190.000 Schweinen.

In den Schweineställen der Schweinepest-Sperrzone in Niedersachsen wird es eng. Der Bundesverband der Wurst- und Schinkenproduzenten mahnt die Politik an, die Organisation der Schlachtungen und Verwendung zu übernehmen. CDU-Agrarexperte Albert Stegemann hat eine weitere Idee, wie das Schweinefleisch sinnvoll genutzt werden könnte.

In den Schweineställen der Schweinepest-Sperrzone in Niedersachsen wird es eng. Der Bundesverband der Wurst- und Schinkenproduzenten mahnt die P

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats