Schlappe vor Gericht: Gericht weist Klagen eh...
Schlappe vor Gericht

Gericht weist Klagen ehemaliger Gorillas-Kuriere ab

IMAGO / Seeliger
"Gefeuert in nur zehn Minuten": Gorillas-Kuriere protestierten im Oktober in Berlin gegen ihre fristlosen Entlassungen wegen "wilder Streiks".
"Gefeuert in nur zehn Minuten": Gorillas-Kuriere protestierten im Oktober in Berlin gegen ihre fristlosen Entlassungen wegen "wilder Streiks".

Wegen "wilder Streiks" hatte der Lieferdienst Gorillas etwa 350 Fahrrad-Kuriere fristlos entlassen. Dagegen klagten drei Betroffene. Das Arbeitsgericht Berlin hat diese Klagen nun zurückgewiesen. Ein Streik ist demnach nur rechtmäßig, wenn er von einer Gewerkschaft getragen wird.

Wegen "wilder Streiks" hatte der Lieferdienst Gorillas etwa 350 Fahrrad-Kuriere fristlos entlassen. Dagegen klagten drei Betroffene. Das Arbeitsgeric

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats