Homann: Salate nach Hausmacher Art

Einführung: 01. April 2016

jpeg-109809.jpeg
Die Klassiker der „Homann“ Salate nach Hausmacher Art gibt es jetzt in kleineren Portionen. Damit reagiert „Homann“ auf den Trend der wachsenden Anzahl an 1–2 Personenhaushalten und erschließt so zeitgleich eine jüngere Zielgruppe. Verbesserte Rezepturen sorgen für einen noch vollmundigeren Geschmack. Die Salate nach Hausmacher Art entsprechen durch hohe Produktqualität und handwerkliches Design dem „selfmade“-Trend. Die kleineren Portionen gibt es in den Sorten: Kartoffelsalat nach Hausmacher Art „Schinkenwurst & Gurke“, Kartoffelsalat nach Hausmacher Art „Ei & Gurke“, Nudelsalat nach Hausmacher Art „Paprika & Schinkenwurst“ und die Limited Edition Kartoffelspalten nach Hausmacher Art „Drei Pfeffer“ (April bis September). Darüber hinaus gibt es zur Grillsaison (April bis September) die beiden Klassiker Kartoffelsalat nach Hausmacher Art mit „Essig & Öl“ und Kartoffelsalat nach Hausmacher Art mit „Ei & Gurke“ in der 600-g-Packung.
Bestell- und Lieferdaten
Material:
Kunststoff
Pfand:
Einweg pfandfrei
Verpackungseinheit an den Handel:
4 x 250 g / 3 x 600 g
Einzelpackungsgröße:
250 g / 600 g
UVP in Euro:
1,49 / 2,89
Firmenlogo
Hersteller

Homann Feinkost GmbH

Bahnhofstraße 4
49201 Dissen
Deutschland
http://www.homann.de

Weitere Informationen
Innovationsart:
Relaunch
Warenklasse Food:
Feinkost und Convenience
Einführungsgebiet:
nationaler Vertrieb
Klassische Werbung:
Fernsehspots, Internet
VKF am POS:
Regalstecker, Regalhänger, Truhentopper, Gondelkopfsticker
Vertriebsschienen:
SB-Warenhäuser/Verbrauchermärkte, Supermärkte

Meistgelesen