Purea: Reines Rapsöl - Schluss mit chemisch gereinigten Speiseölen

Einführung: 17. Juni 2019

jpeg-164225.jpeg
Purea von der Teutoburger Ölmühle klärt ab sofort in einer breit angelegten TV-Kampagne darüber auf, dass Chemikalien wie technisches Hexan, Natronlauge und Phosphorsäure, die in der Raffination oftmals Anwendung finden, schlicht unnütz sind. Zwar ist die Extraktion mit Lösungsmitteln und Raffination von Speiseölen lebensmittelrechtlich zugelassen. Purea stellt jedoch unter Beweis, dass es auch anders geht: Ein reines Rapsöl mit neutralem Geschmack bedarf keinerlei Chemikalien bei der Herstellung! Der TV-Spot wird in reichweitenstarken Privatsendern wie Pro7, Sat 1 und Kabel 1 ausgestrahlt.
Bestell- und Lieferdaten
Material:
Glasflasche
Pfand:
Einweg pfandfrei
Verpackungseinheit an den Handel:
8x750ml
Einzelpackungsgröße:
750ml
UVP in Euro:
2,99
Firmenlogo
Hersteller

Teutoburger Ölmühle GmbH

Gutenbergstraße 16a
49479 Ibbenbüren
Deutschland
http://www.purea-oel.de

Weitere Informationen
Innovationsart:
Neue Marke
Warenklasse Food:
Speisefette und Öle
Einführungsgebiet:
nationaler Vertrieb
Klassische Werbung:
Anzeigen, Fernsehspots, Internet
VKF am POS:
Zweitplatzierungs-Displays
Vertriebsschienen:
C+C - Märkte, Discounter, SB-Warenhäuser/Verbrauchermärkte, Supermärkte

Meistgelesen