Alternative Antriebe Nikola verliert strategische Partner


Das auf Brennstoffzellen- und Batterie-Lkw spezialisierte US-Startup Nikola Motor verliert an Rückhalt bei seinen strategischen Partnern.
Nachdem General Motors vergangene Woche eine finanziellen Beteiligung abgeblasen und in eine abgespeckte Liefervereinbarung umgewandelt hat, reduziert nun auch der deutsche Automobilzulieferer Bosch seine Anteile an Nikola von 6,4 auf 4,9 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats