Bahnlogistik Coca-Cola verlagert Transporte auf die Schiene


Coca-Cola möchte mehr Lkw-Transporte durch den Wechsel auf die Schiene ersetzen. Bis Mitte des Jahres schließt der Hersteller gemeinsam mit der Deutschen Bahn 13 Coke-Standorte an das Schienennetz an. 
Coca-Cola verlagert Langstreckentransporte zwischen seinen Standorten zunehmend auf die Schiene. Seit Anfang des Monats würden neue Strecken an die Bahn angeschlossen, teilte der

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats