Branchenverbände des Transportsektors dabei HDE-Hilfsbörse deckt jetzt auch Logistik ab

von Jörg Rode
Dienstag, 07. April 2020
Die Online-Jobbörse "Gemeinsam Handeln" von HDE und EHI wird deutlich breiter: Fünf wichtige deutsche Logistikverbände beteiligen sich daran, die Vermittlungsplattform um Logistikkapazitäten zu erweitern.
Branchenverbände des Transportsektors dabei
HDE-Hilfsbörse deckt jetzt auch Logistik ab
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Nach einer gemeinsamen Ankündigung aller beteiligten Organisationen wird "Gemeinsam Handeln" jetzt auch Händler, die aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kurzfristig und zeitlich begrenzt Kapazitäten suchen, vernetzen mit "Unternehmen mit freien Fahrzeugen, Lagerflächen und verfügbarem Logistikpersonal".

Beteiligt sind die Logistiker-Organisationen DSLV, BGL, BWVL, BIEK und AMÖ. Sie beschreiben den Zweck der Partner-Börse für Händler so: "Vor dem Hintergrund struktureller Ungleichgewichte in einzelnen Transportsegmenten – z.B. Überkapazitäten in der Automobillogistik und überproportionaler Bedarf im Lebensmittelbereich – ist es dringend nötig, die jeweiligen Transportangebote und -nachfragen zu matchen". Es gehe darum "die Funktionsfähigkeit der Lieferketten auch weiterhin flächendeckend zu ermöglichen".

Die Beteiligten betonen, unter anderem aus rechtlichen Gründen, dass "Gemeinsam Handeln" ausdrücklich keine bereits bestehenden Plattformen zur Personalakquise ersetzen solle. Es sei ein "Tool für die schnelle und unkomplizierte gegenseitige Hilfe während der Corona-Krise und neutral".

Bedientheke mit Corona-Warnschild
imago images / Frank Sorge

Mehr dazu

Jobbörse für den Handel HDE und EHI helfen bei der Suche nach Aushilfskräften

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats