Datenschutzskandal Caspar droht H&M mit hohem Bußgeld


Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar sieht in der Speicherung von sehr privaten Daten von Mitarbeitern des Nürnberger Callcenters für den H&M Online-Shop "eine massive Ausspähung der Beschäftigten". Damit droht ein hohes Bußgeld - maximal in Höhe von vier Prozent des globalen Jahresumsatzes.
Wegen des Verdachts, Mitarbeiter massiv ausgespäht u

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats