Geheimabkommen Google greift Daten von Mastercard ab


Google hat der Kreditkartenfirma Mastercard offenbar Transaktionsdaten abgekauft, um die Wirksamkeit von Online-Werbung auf die Offline-Umsätze zu messen und dieses Wissen Werbekunden zur Verfügung zu stellen. Das berichtet Bloomberg.
Google hat der Kreditkartenfirma Mastercard im vergangenen Jahr für "mehrere Millionen US-Dollar" Transaktionsdaten abgekauft, die bei Einkäufen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats