IT-Sicherheit Hacker nutzen Unternehmenssoftware für Angriffe


Hacker nutzen häufig Software der angegriffenen Firmen für ihre Cyberattacken. Etwa ein Viertel aller Vorfälle stehe in Verbindung mit Verwaltungs- und Fernwartungstools, meldet der IT-Sicherheitsspezialist Kaspersky. Angriffe seien so oft für betroffene Unternehmen schwer zu erkennen. Neben Programmschwachstellen sind in 30 Prozent der Fälle auch schädliche Mails und externe Datenträger (12 Prozent) Einfallstore.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats