Online-Konzern startet Lieferservices in Amerika Uber gibt bei E-Food richtig Gas


Der Internet-Konzern Uber baut jetzt ernsthaft sein Angebot für die Auslieferung von online bestellten Supermarkt-Produkten auf. Die Plattform startete diese Woche E-Food-Lieferungen in 19 Großstädten in Kanada, Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru. Gleichzeitig lässt Asda/Walmart UK ein viel kleineres Sortiment von Getränken und Lebensmitteln für den Sofort-Verzehr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats