Person-zu-Person-Payments Amazon wird Zahlungsdienstleister


Nach Informationen des Wall Street Journal (WSJ) plant Amazon einen spürbaren Ausbau seines Angebots an Payment-Lösungen. Der Internet-Konzern arbeite an einem System, mit dem Verbraucher über Echo-Lautsprecher Überweisungen von Person zu Person (P2P) anstoßen können.
Bewältigt würde die Transaktion von der Software Alexa als Persönlicher Assistent. Be

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats