Trend zur Automatisierung

Trend zur Automatisierung

 Automatische und ergonomische Lösungen standen im Fokus der Cemat. Dematic bietet neu den „Rapid Quick“ für die Kleinteile-Kommissionierung. SSI Schäfer zielt mit der „Fulfillment Factory“ auf eine Logistik, die auch E-Commerce integriert. Vanderlande präsentierte eine Karton-Kommissionierung, die für Discounter interessant ist.
 Demografie treibt Technik#/ZT#
Die niedrigen Margen im Handel und der demografische Wandel inklusive des absehbaren Mangels an Lager-Personal treiben die Technisierung im Lager. Die Anbieter von Intralogistik-Technik stellen sich darüber hinaus mit gezielten Lösungen auf kleinere Filial-Formate und damit kleinere Losgrößen und den Vertriebskanal Online-Handel ein. „Die Nachfrage nach Kommissioniertechnik ist stark gestiegen“, sagt Thomas Metz, Verkaufsleiter der Dematic Europe GmbH. Rainer Buchmann, Geschäftsführer bei SSI-Schäfer, betätigt: „Es gibt einen Trend zur Automatisierung, auch im klassischen LEH.“Multi-Shuttle und Rapid Pick #/ZT#
Mit Rapid Pick präsentierte Dematic auf der Cemat eine Lösung zur Kleinteilekommissionierung nach dem Prinzip Ware-zur-Person. Der höhenverstellbare Kommissionierarbeitsplatz wird über ein Multi-Shuttle (Behältermanagement-System) automatisch mit Ware versorgt. Via Display und Lichtsignal erhält der Mitabeiter die Arbeitsanweisung. Sämtliche Wegeanteile entfallen, auch der befüllte Behälter wird automatisch abtransportiert und bis zur Auftragszusammenführung gepuffert.

 Automatische und ergonomische Lösungen standen im Fokus der Cemat. Dematic bietet neu den „Rapid Quick“ für die Kleinteile-Kommissionierung. SSI Sch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats