Fahrt-Vermittlungs-Plattform: Softbank inve...
Fahrt-Vermittlungs-Plattform

Softbank investiert in Uber

Der japanische  Internet-Konzern Softbank hat sich US-Medien zufolge einen großen Aktienanteil am Fahrdienstvermittler Uber gesichert. Bei dem Deal werde Uber auf insgesamt 48 Milliarden Dollar (40 Mrd Euro) taxiert und damit rund 30 Prozent niedriger als zuletzt bewertet, berichteten "Wall Street Journal" und Bloomberg unter Berufung auf Insider.

Der japanische  Internet-Konzern Softbank hat sich US-Medien zufolge einen großen Aktienanteil am Fahrdienstvermittler Uber gesichert

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats