Transportverpackung: Handel will kleinere Geb...
Transportverpackung

Handel will kleinere Gebinde

BOSTELMANN / BILDFOLIO, Foto: Bert Bostelmann / bildfolio
Umständlich: Ohne Shelf-Ready-Packaging müssen Mitarbeiter unnötig räumen.
Umständlich: Ohne Shelf-Ready-Packaging müssen Mitarbeiter unnötig räumen.

LZnet. Händler wie Edeka, Rewe, Globus und Bünting wollen von der Industrie mit Verpackungseinheiten beliefert werden, die sie in den Filialen direkt in die Regale verräumen können. Zu große Gebinde verstopfen entweder die Verkaufsregale, oder die Ware muss vorher im Lager aufwendig in filialgerechte kleinere Abverkaufseinheiten umgepackt werden. Das könnte man sich sparen, wenn die Gebinde von vorne herein passend dimensioniert wären.

LZnet. Händler wie Edeka, Rewe, Globus und Bünting wollen von der Industrie mit Verpackungseinheiten beliefert werden, die sie in den Filialen direkt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats