Kassenlose Läden: Amazon arbeitet an großen G...
Kassenlose Läden

Amazon arbeitet an großen Go-Märkten

Stephan Tromp
Amazon arbeitet an einem großen Bruder: Der erste Go-Convenience-Store in Seattle. An der Decke des 400-qm-Shops hängen über 100 Videokameras, dazu kommen weitere Sensoren.
Amazon arbeitet an einem großen Bruder: Der erste Go-Convenience-Store in Seattle. An der Decke des 400-qm-Shops hängen über 100 Videokameras, dazu kommen weitere Sensoren.

Amazon arbeitet daran, seine Technologie für kassenlose Läden so weiterzuentwickeln, dass sie auch in großen Supermärkten eingesetzt werden kann. Das berichtet das Wall Street Journal (WSJ) auf Basis von Insider-Informationen. Wann die Technik etwa für Supermärkte oder gar SB-Warenhäuser rolloutfähig ist, kann nach Angaben der Informanten noch nicht abgesehen werden.

Amazon arbeitet daran, seine Technologie für kassenlose Läden so weiterzuentwickeln, dass sie auch in großen Supermärkten einges

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats