Neue Wege: Pampers kommen per Schiff
Neue Wege

Pampers kommen per Schiff

Erich Westendarp/Pixelio
Schön langsam: Es kostet weniger Geld, aber mehr Zeit, Ware mit dem Schiff zu transportieren. Das muss einkalkuliert werden.
Schön langsam: Es kostet weniger Geld, aber mehr Zeit, Ware mit dem Schiff zu transportieren. Das muss einkalkuliert werden.

In Zukunft könnten Pampers verstärkt per Binnenschiff auf der Elbe, dem Rhein oder Main angeliefert werden. Zumindest dann, wenn es die aktuellen Bestände im Kundenlager und die Produktionszeiten in den Werken erlauben und durch die langsameren Transporte keine Out-of-stocks drohen.

In Zukunft könnten Pampers verstärkt per Binnenschiff auf der Elbe, dem Rhein oder Main angeliefert werden. Zumindest dann, wenn es die aktuellen Be

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats